auf der Homepage der Rheinauschule Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen.

Wir laden Sie ein, sich hier über unsere Schule und unser Schulleben zu informieren.

Ab dem 22.2.2021 darf unsere Schule wieder schrittweise öffnen. Zuerst dürfen die jüngeren Schüler*innen und die Abschlussklassen wieder kommen.

In der Woche vom 22.2 – 26.2. (A-Woche) dürfen folgende Klassen in die Schule kommen:

Klasse 1/2 von 8.00 – 12.20 Uhr 

Klasse 3 von 8.00 – 12.20 Uhr

Klasse 9 Gruppe 1 von 8.30 – 10.30 Uhr      Gruppe 2 von 11.00 – 13.00

In der Woche vom 1.3. – 5.3. (B-Woche) dürfen folgende Klassen in die Schule kommen:

Klasse 1/2 von 8.00– 12.20 Uhr

Klasse 4 von 8.00– 12.20 Uhr

Klasse 9 Gruppe 1 von 8.30 – 10.30 Uhr      Gruppe 2 von 11.00 – 13.00

Dabei ist die Präsenzpflicht ausgesetzt. Das heißt, Sie können Ihre Kinder vom Präsenzunterricht abmelden und stattdessen im Fernunterricht belassen.

Selbstverständlich werden wir weiterhin Notbetreuung anbieten, für die Kinder, die keinen Unterricht haben, aber zuhause nicht betreut werden können. 

Für alle anderen Schüler*innen wird weiterhin Fernunterricht verpflichtend stattfinden. 

Auch einzelne Schüler*innen, die im Fernlernen Probleme haben, können nach Absprache mit den Klassenlehrer*innen an einzelnen Tagen wieder in die Schule kommen.

Um das Risiko durch Coronainfektionen möglichst gering zu halten, gelten an unserer Schule aktuell folgende Sonderregelungen:

  • Maskenpflicht für alle Schüler*innen auf dem gesamten Schulgelände außer während des Unterrichts
  • Es finden keine klassenübergreifende Angebote statt. Weder während des Unterrichts noch in den Arbeitsgemeinschaften.
  • Die Schüler*innen der Klassen 1 – 4 benutzen den Haupteingang, die Schüler*innen der Klassen 5 – 9 nutzen den Seiteneingang.
  • In der Hofpause sind die Schüler*innen in 3 Kohorten eingeteilt, die getrennte Hofbereiche nutzen.
  • Die Lehrer*innen unterrichten in maximal 3 Klassen.
  • Alle Schüler*innen und Lehrer*innen befolgen die gängigen Hygieneregeln: häufiges Händewaschen, Husten- und Niesetikette.
  • Wir lüften regelmäßig.

Da das Land Baden-Württemberg die Pandemiestufe 3 ausgerufen hat, gelten bis auf Weiteres ZUSÄTZLICH folgende Regeln:

  • Maskenpflicht im Unterricht für alle Schüler*innen ab Klasse 5
  • keine Angebote von außerschulischen Partnern

Wir wünschen Ihnen und uns, dass wir diese anstrengende Zeit gesund und munter überstehen. Und deswegen passen wir aufeinander auf.